Die comforte AG und die bizcon AG schließen sich zusammen, um datenzentrierte Sicherheit zu gewährleisten.

München - 23. Februar 2021 - Die bizcon AG hat eine neue Partnerschaft mit der comforte AG, dem weltweit führenden Anbieter für Sicherheit von Unternehmensdaten AG angekündigt.

Immer mehr Unternehmen setzen mit Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien auf die Cloud, was den Bedarf an Cloud-nativen Anwendungen unterstreicht. Dev-ops-Teams müssen so agil wie möglich sein, um innovativ arbeiten zu können. Traditionelle Sicherheitsarchitekturen sind jedoch oft nicht kompatibel mit Cloud-nativen Betriebsanforderungen, Automatisierung, Sprachen und Orchestrierungs-Frameworks wie Kubernetes.

 

Die Datensicherheitsplattform von comforte verbindet hybride IT mit Cloud-nativ, mit voller Integration in Autoskalierung, Selbstheilung, Metriken, Logging, Betrieb und Kontrolle über APIs in modernen Stacks und CI/CD-Pipelines. Datenzentrierte Sicherheit ist der Weg in die Zukunft der Cloud-Sicherheit, und dank dieser neuen Partnerschaft werden bizcon und comforte noch mehr Unternehmen in die Lage versetzen, Cloud-Technologie zu nutzen und gleichzeitig sensible Daten zu schützen.

 

Michael Deissner, CEO von comforte, kommentiert: “Wir freuen uns, unsere neue Partnerschaft mit der bizcon AG bekannt zu geben. Organisationen in ganz Europa vertrauen darauf, dass bizcon die besten datenzentrischen Sicherheitslösungen liefert. Daher sind wir stolz darauf, Teil ihres erstklassigen Anbieterportfolios zu sein. Wir sind nun noch besser aufgestellt, unsere Mission fortzusetzen, Organisationen dabei zu helfen, die ihnen anvertrauten sensiblen Daten zu schützen.”

 

Peter Hansel, CEO der bizcon AG, fügt hinzu: “Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit dem Marktführer für Datensicherheit und Cloud Native Tokenization. Seit mehr als 20 Jahren sorgt comforte für Wachstum, Vertrauen und Sicherheit in der globalen digitalen Wirtschaft. Die Kombination aus den comforte Produkten und der Beratungsexpertise von bizcon ist der Schlüssel zur Sicherung des digitalen Erfolgs unserer Kunden.“

 

 

 

 

Über die bizcon AG

Das IT-Beratungsunternehmen bizcon AG mit Sitz in München unterstützt seit 1999 erfolgreich Unternehmen mit Lösungen im Bereich der IT-Infrastruktur. Zu den Schwerpunkten gehören datenzentrierte Sicherheit, Identity Access Management (IAM), Office 365-Automatisierung und digitale Arbeitsplätze.

Die bizcon AG entwickelt ganzheitliche IT-Lösungen, die den hochspezialisierten Anwendungsfällen ihrer Kunden gerecht werden. Sie konzipiert herstellerunabhängige Datenarchitekturen, die hochgradig anpassbar sind und sich nahtlos in bestehende Anwendungen integrieren lassen.

 

 

 

 

Über die comforte AG

comforte wurde 1998 von den Entwicklern einer Connectivity-Lösung für unternehmenskritische Systeme gegründet. Ein logischer nächster Schritt für comforte war es, nicht nur Systeme zu verbinden, sondern auch dafür zu sorgen, dass die Kommunikation immer auf eine sichere Art und Weise erfolgt. Organisationen rund um den Globus betreiben ihre ATM- und Point-of-Sale-Netzwerke sicher, Dank comforte.

Mit zunehmender Erfahrung in der Sicherung von Daten in Bewegung hat comforte die Technologie auch auf die Sicherung von Daten im Ruhezustand ausgeweitet. Nachdem wir unsere Lösungen im Laufe der Jahre bei vielen Unternehmen weltweit eingesetzt hatten, gingen wir mit unserem Portfolio schließlich noch einen Schritt weiter. So entstand eine Datensicherheitsplattform, die sich nahtlos in die modernsten Cloud-nativen Umgebungen sowie in traditionelle Kernsysteme integrieren lässt. Aufbauend auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Erschließung von Mehrwert aus Systemen, die nie stillstehen, hat sich comforte zu einem Marktführer für Datensicherheit und Cloud-native Tokenisierung entwickelt.

 

 

 

 

Medienkontakte

bizcon AG

Silvia Berger

E-Mail: silvia.berger@bizcon.de

Telefon: +49 89 767369 60

Website: bizcon.de

 

comforte AG

Thomas Stoesser

E-Mail: t.stoesser@comforte.com

Telefon: +49 611 93199 00

Website: comforte.com

 

 

 

Ähnliche
Artikel

Sie sind in Ihrem Unternehmen verantwortlich für die Sicherheit der Unternehmensdaten, interessieren sich für Alternativen zur VPN-Lösung und wollen sich von konservativen Ansätzen verabschieden?
Seit einiger Zeit sehen viele Unternehmen in FIDO U2F eine erfolgreiche Lösung zur starken Authentifizierung.